Radl-Tour durch den Münchner Nordwesten

Am einem herrlichen Radl-Sonntag haben die OVs Allach-Untermenzing, Neuhausen-Nymphenburg und Pasing-Aubing ihre gemeinsame Radl-Tour durch den Münchner Westen unternommen. 

Am Treffpunkt "In den Kirschen 1" fanden sich um 10:30 Uhr über 30 Teilnehmer ein. Anschließend fuhren wir verschiedene Stationen an, an denen die OVs jeweils aktuelle Entwicklungen vorstellten.

Nach den ersten Stationen am Neubau des Klinikums "Dritter Orden" und dem Jugendübernachtungscamp "The Tent", fuhren wir durch den Hartmannshofer Forst über die Allacher Straße Richtung Norden. Entlang der Gemarkungsgrenze zwischen Allach-Untermenzing und Moosach gings weiter in die Angerlohe. Mit Blick auf das Gelände, auf dem Air Liquide noch bis vor wenigen Tagen eine Störfallanlage errichen wollte, konnten wir unseren Erfolg gegen die Störfallanlage präsentieren und dabei die erfolgreiche Arbeit unseres BA-Vertreters deutlich machen. Durch das Kraus-Maffei-Gelände ging es weiter zur Brachfläche des Diamalt-Geländes und zum Oertelplatz, der mit 8000qm Gewerbefläche und Wohnflächen neugestaltet wird. Entlang der Würm zog die Radlerschaar zum neu geplanten Recycling- und Containerhof an der Mühlangerstraße. Hier wurde auch die Probleme der Anbindung der A8 an die Mühlangerstraße vom OV Pasing-Aubing vorgestellt. Anschließend besuchten wir das zukünftige Gelände der Paulaner Brauerei. Zum Abschluss kehrte die Radlgruppe in Langwied ein.

 

Vielen Dank an den OV Neuhausen-Nymphenburg für die Organisation der Radl-Tour.

 

Start zur grünen Radl-Tour
An der Brachfläche "Diamalt-Gelände"
Brigitte erzählt über die Angerlohe
In der Angerlohe
Andreas über die Nachverdichtung zwischen Moosach und Allach-Untermenzing
Grünzug zwischen Moosach und Untermenzing
Anna präsentiert den Neubau des Klinikums Dritter Orden
Treffpunkt in den Kirschen 1
Am Oertelplatz mit ehemaligem Bunker
Mittwoch, 20. Februar 2019
http://www.gruene-allach-untermenzing.de/wir-sind/wir-veranstalten/radl-tour-im-april-2012/