Planungen des Neubaus an der Franz-Nißl-Straße

Seit längerem beschäftigt uns das Thema "Pflegeheim in Allach-Untermenzing"Das heutige Hans-Sieber Haus in der Manzostraße

 

Als wir erfuhren, dass das Pflegeheim in der Manzostraße (Hans-Sieber-Haus) abgerissen werden soll, kritisierten wir diese Planungen.

Das Hans-Sieber-Haus ist eine wichtige Institution östlich der Bahnlinie. Es liegt direkt an der Angerlohe und passt sich gut in die Umgebung ein. Leider ist das Gebäude sehr sanierungsbedürftig, obwohl es erst rund 30 Jahre alt ist. Hier sind schon bei der Planung große Fehler gemacht worden. Trotz häufiger Nachfrage erhielten wir keine Informationen, ob Vergleichsberechnungen zu den Kosten von Abriss und Sanierung angestellt wurden.

Es wurde entschieden, ein neues Pflegeheim westlich der Bahn auf grüner Wiese zu errichten und diese Planungen wurden dem BA nun vorgestellt.

Unsere BA-Mitgliedern Falk, Christine und Rafael stellten die Planungen während unseres OV-Treffens im September vor.

Einheitlich kritisieren wir diese Planungen:

  • der Neubau passt absolut nicht in die Umgebung

    (in diesem Bereich haben die meisten Wohnhäuser 2 Stockwerke, der Neubau des Pflegeheims wird 5- und teilweise 6-geschossig sein und die Umgebung erheblich überragen)

  • es würde kaum Freiflächen um den Neubau herum geben, die die Bewohner nutzen könnten 

  • es wurden deutlich zu wenig Parkplätze für die Angestellten und Besucher des Pflegeheims geplant

  • der Anschluss an das Netz des öffentlichen Personennahverkehrs ist nicht vorhanden und kann (durch die Enge er Franz-Nißl-Straße) kaum nachträglich sichergestellt werden.

 

An der Stelle des heutigen Pflegeheims in der Manzostraße, wäre ein Neubau dieser Art absolut geeignet.

  • der Bau würde direkt am Bebauungsrand liegen und keine Wohnbebauung beeinflussen

  • es gäbe mit der Angerlohe und den umliegenden Grünflächen deutlich mehr Erholungsflächen für die Bewohner

  • die Manzostraße bietet in diesem Bereich sehr viele Parkplätze für Angestellte und Besucher

  • eine Bushaltestelle liegt jetzt schon direkt vor der Eingangstür des Pflegeheims

 

Falk, Christine und Rafael konnten die Mehrheit der BA-Mitglieder dazu bewegen, gegen diese Planungen zu stimmen. Leider hat der BA23 hier nur Anhörungsrecht und kein Entscheidungsrecht. Aber ein deutliches NEIN des Bezirksausschusses unterstützt eine mögliche Verhinderung der Planungen an der Franz-Nißl-Straße.

 

Bebauungsplan Nr. 1617c, Pflegeheim Franz-Nißl-Straße

Mittwoch, 20. Februar 2019
http://www.gruene-allach-untermenzing.de/themen/pflegeheim-manzostrasse-franz-nissl-strasse/